fbpx

ERGO Rente Balance

Wir decken alle Kosten in dem Vertrag ERGO Rente Balance auf und zeigen Ihnen anhand einer Beispielrechnung, ob Sie diesen Vertrag abschließen bzw. behalten sollten.
Vielen Kunden ist nicht bewusst, dass sie in einem Altersvorsorgevertrag sehr viele Kosten zahlen und am Ende somit weniger Geld aus dem Vertrag erhalten als sie angenommen haben. Anhand einer Beispielrechnung decken wir diese versteckten Kosten auf und zeigen Ihnen, ob sich der Vertrag für Sie lohnt.

Warum die Rendite und Kosten in Ihrer Rentenversicherung entscheidend sind!

Für eine Altersvorsorge ist es immens wichtig, dass Sie durch die Geldanlage eine Rendite erhalten. Würden Sie am Ende der Laufzeit nur die eingezahlten Beträge herausbekommen, müssten Sie zu viel sparen, um eine vernünftige Summe für die Altersvorsorge zu erhalten, mit der Sie Ihre Rentenlücke füllen können.

Welche Vertragskosten hat die Ergo Rente Balance?

Mit fast jedem Vertrag entstehen Kosten, die oftmals auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind:

Abschlusskosten

Beschreibung

Prozensatz

Anlagebetrag (einmalig)

Provision für den Berater auf die einmalige Erstinvestition

0 %

Monatsbeitrag (einmalig)

Summe aller Monatsbeiträge über die gesamte Laufzeit als einmalige Provision bei Vertragsabschluss für den Berater

2,5 %

Diese Kosten sind auf 2,5 % des monatlichen Sparbetrages gedeckelt.
Zu Beginn des Vertrages errechnet man die Vertragskosten für die gesamte Laufzeit (Monatsbeitrag x 12 Monate x die Laufzeit des Vertrages) und berechnet von dieser Summe 2,5 %. (Dies ist im Übrigen auch die Provision, die der Vermittler erhält)

Falls Sie am Anfang eine Einmalzahlung tätigen, würde diese auch entsprechend prozentual belastet werden. In unserem Beispiel eines Kunden ist dies nicht der Fall, daher gehen wir hier nicht im Detail darauf ein.

Verwaltungskosten

Beschreibung

Prozensatz

Anlagebetrag (einmalig)

Gebühr auf die einmalige Erstinvestition für die Allianz

0 %

Monatsbeitrag (laufend)

Regelmäßige Gebühr der Allianz bei jeder monatlichen Zahlung

13,1 %

Managergebühr (laufend)

Jährliche Gebühr der Allianz auf den jährlichen Vertragswert

0 %

Fondskosten

Beschreibung

Prozensatz

Laufende Kosten (laufend)

Jährliche Gebühr der Fonds auf das jährliche Fondsguthaben

1,58 %

Sonstige Kosten (laufend)

Jährliche Gebühr, welche die Fonds zusätzlich verursachen (Transaktionskosten, Managementgebühren, Vertriebsprovisionen, Quellensteuern, Performancegebühren, Market Impact und Wartekosten, Opportunitätskosten etc.)

1,86 %

Wie wirken sich die Kosten in der Praxis aus? - Fallbeispiel

Unser Kunde ist 32 Jahre alt und zahlt somit noch 35 Jahre bis zum Renteneintritt in den Vertrag der Ergo Rente Balance ein. Er spart 500 € monatlich und tätigt keine Einmalzahlung. 

Seine Kaufsumme, also der Betrag, den er in dem Vertrag spart, beträgt 210.000 € (500 € x 12 Monate x 35 Jahre = 210.000 €)

Die Abschluss- und Verwaltungskosten betragen in unserem Beispiel auf die Laufzeit von 35 Jahren gesehen 32.760 €. Dies ist der Betrag, den die Ergo aus Ihrem Vertrag für die Verwaltung erhält.

Die Fondskosten belaufen sich sogar auf 165.278,50 €.

Insgesamt betragen die Kosten 198.038,50 € für die gesamte Laufzeit.

Wie können die Kosten höher sein als der eingezahlte Betrag?

Trotz aller Kosten wird in dem Vertrag eine Rendite von 7,24 % pro Jahr erwirtschaftet. Das bedeutet, dass sich der angesparte Betrag in dem Vertrag erhöht. Und je höher der Betrag, desto höher sind natürlich auch die Kosten.

Trotz einer erwirtschafteten Rendite werden dem Kunden aufgrund der verschiedenen Kostenarten über 4,5 % der Rendite abgezogen (sogenannter Effektivzinsverlust).

Welche Auszahlung (einmalige oder monatlich) kann ich erwarten?

Wir haben errechnet, dass der Ergo Rente Balance Vertrag in unserem Beispiel nach 35 Jahren eine Rendite von 2,61 % / Jahr erzielt hat. Am Ende der Laufzeit ist in dem Vertrag eine Summe von 341.510,14 € enthalten. 

Entscheidet man sich am Ende der Laufzeit für eine Einmalzahlung als Auszahlung, werden knapp über 15.000 € Steuern abgezogen. Lässt man sich diesen Betrag monatlich auszahlen, erhält man einen Monatsbetrag von 869,14 €  (
341.510,14 / 10.000 x garantierte Rentenfaktor 25,45 €). Hierauf zahlt man dann geringe Steuern von 5 – 8 %. 

Das Fazit

Schaut man sich die Zahlen unseres Beispiels an, sieht man sehr schnell, dass die versteckten Kosten in dem Ergo Rente Balance Vertrag viel zu hoch sind. Bei einem eingezahlten Betrag von 210.000 € erhält der Kunde nach einer Laufzeit von 35 Jahren nur 341.510,14 € aus diesem Vertrag bzw. 869,14 € monatlich. Er hat über 210.000 € Kosten gezahlt!

Darüber hinaus ist die Rendite von 2,61 % ist viel zu niedrig, um die voraussichtliche Rentenlücke zu schließen.

Es gibt bessere und günstigere Alternativen, die oftmals mehr als eine Verdoppelung der Sparsumme (Kaufsumme) erzielen. Der Kunde kann also gut um die 500.000 € in einem Vertrag bei gleichem monatlichen Sparbeitrag erzielen!

Wenn Sie gerade vor der Entscheidung stehen, einen Ergo Rente Balance Vertrag abzuschließen oder bereits in einen solchen Vertrag seit Jahren einzahlen und nun Zweifel haben, ob das die richtige Altersvorsorge für Sie ist, dann besuchen Sie doch unsere Homepage und informieren Sie sich über uns.

Wir beraten Sie gerne in einem kostenlosen Erstgespräch und erstellen Ihnen ein finanzmathematisches Gutachten für Ihren Vertrag. So können Sie sehen, was Ihr Vertrag Ihnen am Ende bringt und ob sich dies für Sie überhaupt lohnt.

Lassen Sie jetzt Ihren Vertrag kostenlos prüfen

Über die TAPPE CONSULTING AG

Seit über 10 Jahren zeigt David Tappe Menschen, wie sie ihre Altersvorsorge sicher und profitabel aufbauen, um in eine finanziell sorgenfreien Zukunft blicken zu können!

Kundenbewertungen ansehen

Beliebteste Blogartikel

Lohnt sich die Swiss Life Maximo?

Der Swiss Life Maximo Vertrag im Test: Ist diese Rentenversicherung tatsächlich als Altersvorsorge geeignet? Welche Summe wird am Ende der Laufzeit tatsächlich ausgezahlt? Lohnt sich dieser Vertrag überhaupt? Wir berichten über unsere Erfahrungen mit den Kosten des Swiss Life Maximo Vertrages.

Lohnt sich die Allianz KomfortDynamik?

Der Allianz Komfort Dynamik Vertrag im Test: hoher Komfort, Dynamik und Sicherheit – wird hier gehalten, was versprochen wird? Lohnt sich dieser Vertrag als Altersvorsorge überhaupt? Wir haben anhand eines Musterbeispiels die monatliche Rente aus diesem Vertrag errechnet und sind auf eine sehr kuriose Laufzeit gestoßen.

Lohnt sich die Zurich Vorsorgeinvest Spezial?

Der Zurich Vorsorgeinvest Spezial Vertrag im Test: Lohnt es sich, in diesen Vertrag einzuzahlen? Wie hoch ist die Rendite? Und welche Kosten sind in diesem Vertrag zu zahlen?
Wir berichten über unsere Erfahrungen mit dem Zurich Vorsorgeinvest Spezial Vertrag und rechnen alle Kosten mittels einen finanzmathematischen Gutachtens aus.